Naturschutz

Der Abbau von Naturstein bedeutet einen temporären aber auch nachhaltigen Eingriff in die Natur. Die enge Verknüpfung von Ökonomie und Ökologie ist uns sehr bewusst. Deshalb verpflichten wir uns schon vor Abbaubeginn die Abbaubereiche nach Abbauende zu rekultivieren. Schon vor Beginn des Natursteinabbbaus werden in Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Behörden Rekultivierungs- und Renaturierungspläne erarbeitet, welche für alle Beteiligten verbindlich sind. Des weiteren werden während des Abbaus Ausgleichsflächen an anderer Stelle zur Verfügung gestellt. Da wir uns der Verantwortung für die folgenden Generationen sehr bewußt sind, haben wir uns verpflichtet ehemalige Abbaubereiche zu renaturieren, um somit ökologisch wertvolle Lebensräume für Mensch und Natur zu schaffen.